Das sagen unsere Mitglieder und Eltern:

 

Eltern von Philippa (6 J.) und Emilia (4 J.) :                                                                                                                  Unsere Töchter Philippa und Emilia sind begeisterte Tänzerinnen und fühlen sich bei United Dance sehr wohl. Philippa (6 Jahre) fing vor knapp drei Jahren an im Mäuseballett zu tanzen. Der Unterricht machte ihr immer großen Spaß. Die musikalischen und choregrafischen Elemente sind absolut kindgerecht und motivieren die Kleinen  zum Mitmachen.  Gemäß Ihrer Entwicklung geht sie nun seit über einem Jahr ins Ballett für 6+. Dies gefällt ihr mindestens genauso gut. Die Lehrerin ist sehr nett und einfühlsam. Emilia (4 Jahre) geht nun seit über einem Jahr ins Mäuseballett.  Wie ihre Schwester liebt sie das wöchentliche Tanzen.  Die tollen Choreografien und eine sehr nette Tanzlehrerin gefallen ihr sehr gut. Der Aufführungstag letztes Jahr war ein Highlight für uns alle. Es war ein tolles Erlebnis für unsere Kinder daran teilzunehmen. 


Angela, 49 Jahre:                                                                                                                                                                              "Ich wollte schon immer Tanzen lernen, habe mich aber nie getraut: zu alt, zu unsportlich, nicht Elfe genug. Aber dann habe ich mir im Sommer 2016 ein Herz gefasst und bei United Dance angerufen und ich muss sagen, es war eine meiner besten Entscheidungen. Mir war alles sofort sympathisch: die Lehrkräfte, die Atmosphäre und das Programm. Besonders wichtig ist mir, dass hier die verschiedensten Menschen zusammenkommen und Spaß am Tanzen haben. Für mich ist es die bessere Alternative zum Fitnessstudio, weil ich hier durch das Lernen verschiedener Choreographien auch was für mein Gedächtnis und meine Koordination tun kann."

 

Tatiana, 40 Jahre:
"Ich tanze seit 9 Monaten bei United Dance in der Contemporary Jazz Gruppe bei Marion und es macht richtig viel Spaß! Ich selbst habe 20 Jahre lang im Verein getanzt. Nach der langen Zeit war ich auf der Suche nach etwas Neuem und bin jetzt bei Marion gelandet und sehr glücklich darüber. Es ist eine sehr nette Gruppe von jung bis alt das finde ich toll. Wir lernen sehr viel angefangen bei der richtigen Ausführung der Schritte, Körperhaltung und viel mehr. Alle paar Wochen bekommen wir ein neues Aufwärm-Programm und einen neuen Tanz so kommt nie Langweile auf. Ich fühle mich sehr gut aufgehoben und komme gerne ins Training."

 

Rita, 66 Jahre:                                                                                                                                                                                   "Nach 3 Jahren Zirkeltraining und einem sich einschleichenden und sehr schmerzhaften „Golferarm“ sowie sich stetig steigenden Pulsfrequenzen während des Sports, habe ich mich entschlossen, wieder einen „sanfteren“ Sport zu machen,an dem ich Spaß habe. Im November 2015 habe ich Marion mein Problem geschildert und mich für den Pilates-Kurs eingeschrieben.Yoga kannte ich schon aus früheren Jahren und hat mir sehr viel Spaß gemacht.Pilates kann sehr anstrengend sein, jedoch  war dies genau das richtige für meine Probleme. Die Schmerzen am Ellenbogen waren bei dieser Art von Muskeltraining überhaupt nicht relevant, so dass auch bei allen anderen Belastungen im täglichenLeben die Schmerzen auf Dauer verschwanden. Auf die Einnahme des Medikamentes für die Regulierung des Pulses, kann ich seither verzichten. Zusätzlich habe ich einen zweiten Kurs Contemporary/Jazz belegt, so dass ich nach langen Jahren wieder eine bessere Kondition habe. Auch wenn ich die Älteste in diesem Kurs bin und am Anfang bei so jungen Sportkolleginnen mir komisch vorkam, bin ich froh, mich überwunden zu haben und möchte dies nicht mehr missen.Es macht mir einfach großen Spaß, mich nach supertoller, moderner Musik zu bewegen. Ich habe nicht das Gefühl, ausgelacht zu werden. Es herrscht bei Marion ein angenehmes sportliches Klima, bei dem jeder sein kann, wie er eben ist. Gerne möchte ich noch erwähnen, dass ich endlich das geschafft habe, was mir 3 Jahre Zirkeltraining nicht geben konnte: ich habe endlich 8 kg abgenommen! :-)"

 

Tilmann 50 Jahre:                                                                                                                                                                              "Ich habe relativ spät mit dem Tanzen begonnen. Während andere in meinem Alter Golf spielen, zog es mich ins Tanzstudio. Mittlerweile sind es ca. 5 Jahre, dass ich Ballett und Modern tanze und zwischenzeitlich habe ich auch mit Hip Hop begonnen. An United Dance schätze ich besonders die guten Lehrer, die einen mitreißen können und die Professionalität des Unterrichts. Auch fortgeschrittene Tänzer können hier neue Herausforderungen finden.

 

Nach oben