Warum zahle ich bei euch mehr als im Fitnessstudio oder Verein?

Vereine müssen oft nicht gewinnbringend arbeiten, da die Leitung ehrenamtlich von Menschen übernommen wird.

Wir jedoch müssen von unserer Arbeit leben. Schöne Räume kosten Geld, genauso wie gute Lehrkräfte. Wir finden,

gute Arbeit muss auch gut bezahlt werden. Daher erhalten alle unsere Lehrer ein entsprechend gerechtfertigtes

Honorar.

Bei uns geht es nicht vorrangig um Sport, sondern wir bieten einen hochwertigen Unterricht an, der euch

weiterführende Fähigkeiten und Kenntnisse vermittelt. Für Kinder und Jugendliche kann es auch eine Vorausbildung

für einen weiteren, tänzerischen Berufsweg sein.

 

Warum gibt es bei euch keine 10-er Karten?

Unser Anliegen ist es, einen aufbauenden Tanzunterricht anzubieten, der eure Fähigkeiten und Kenntnisse mit der Zeit

immer weiter steigert. Das können wir nur tun, wenn unsere Schüler/innnen regelmäßig am Unterricht teilnehmen.

Würden wir 10-er Karten anbieten, dann würde das eine unregelmäßige Unterrichtsteilnahme begünstigen, sodass wir

jede Woche eine andere Choreo machen müssten.

Ohnehin ist unser Unterrichtsvertrag mit einer Vorlauffrist von 4 Wochen zu jedem Quartalsende  kündbar- das bedeutet bei einem Kurs pro Woche eine maximale Bindung an 12 Unterrichtseinheiten. Gar nicht so weit von einer 10-er Karte weg, oder? ;-)

 

Wie ist der Altersdurchschnitt der Kurse? Bin ich allein unter Teenagern?

Nein. Der Altersdurchschnitt liegt in den meisten Kursen bei 25-30 Jahren. Wir haben

in den Kursen für Erwachsene Teilnehmer von etwa 16 bis 60 Jahren bei uns, wobei

die Mehrheit bei den etwa 30-jährigen liegt. Das Miteinander aller Altersstufen funktioniert bei uns wunderbar.

 

Ich würde gerne nochmal mit Ballett anfangen. Muss ich dafür jung und schlank sein?

Nein. Wir freuen uns sehr über "ganz normale" Frauen und Männer jeden Alters, die

ihren Kindheitstraum leben oder einfach etwas für sich tun wollen, was künstlerisch und

zugleich ein tolles Körpertraining ist. Es gibt bei uns keinen "Trikot-Zwang". Bequeme Kleidung und Socken genügen.

 

Ich habe noch nie getanzt. Welche Kurse sind für mich geeignet?

Prinzipiell alle Einsteigerkurse. (Blau im Stundenplan markiert.) Diese sind so konzipiert,

dass jeder folgen kann, auch ohne jegliche Vorkenntnisse.

Wer bereits Vorkenntnisse hat, möchte bitte gleich bei "Mittelstufe" oder "Fortgeschritten"

einsteigen. Die Kurse für Einsteiger sollen Tanz-Neulingen vorbehalten sein.

Wenn ihr euch bezüglich der Einstufung unsicher seid, hilft Marion euch gern weiter.

 

Was soll ich fürs Training anziehen und mitbringen?

Bequeme Sachen, in denen man sich wohlfühlt und bewegen kann, sind völlig ausreichend.

Für die meisten Kurse benötigt man keine Schuhe. Einzige Ausnahme: Hip Hop am Freitag Abend.

Ansonsten tun es Socken. Wer möchte, kann fürs Ballett Ballettschuhe und fürs Jazz Jazzschuhe benutzen.

Bitte nur helle Schuhe, da unser weißer Boden sonst bunte Streifen bekommt.

Mitzubringen sind ein Handtuch und Wasser zum trinken.

 

Gibt es genug Parkplätze?

Ja. Wir haben vor dem Haus einige Parkplätze und auch in den Straßen rundrum gibt es genügend kostenlose

Parkmöglichkeiten.

Nach oben